Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe, München
Beginn: Anfang Februar 2021

 

Die Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe im Herzen von München bietet bereits seit 2009 die Fortbildung zum Fachwirt im Gastgewerbe an. Diese international ausgerichtete Aufstiegsqualifizierung für das Management in Gastgewerbe stützt sich dabei auf die langjährige und breitgefächerte Erfahrung der Bayerischen Akademie für Außenwirtschaft e. V. (BAA), dem Träger der Fachschule. 
Die BAA ist ein verlässlicher Partner für zukunftsorientierte und erfolgreiche Aus-, Weiter- und Fortbildung in München und Umgebung mit einem vielseitigen Angebot in den  Bereichen Hotellerie und Gastronomie sowie Tourismus, internationale Wirtschaft, Logistik, Facility Management und Sprachen.
Ziel der Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe ist es, die Schüler (m/w/d) in allen Lernsituationen mit großem Engagement der Lehrkräfte zu unterstützen und intensive auf die Anforderungen ihrer beruflichen Zukunft vorzubereiten. Wir wollen Ihr Interesse für eine Vielzahl von Themenbereichen wecken, Sie fordern und fördern und zu einem erfolgreichen Abschluss mit ausgezeichneten Perspektiven führen.

Wir bieten

  • halbjährige betriebswirtschaftliche Fortbildung in Vollzeit
  • Staatlicher Abschluss  mit Niveau 6 des Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmens (Gleichstellung mit Meister bzw. Bachelor)
  • Abschluss als Bachelor Professional 

Das bringen Sie mit:

  • Berufsabschluss in einem klassischen gastgewerblichen Beruf und mindestens 1 Jahr Berufserfahrung
  • oder ohne Berufsausbildung: mind. 5 Jahre Berufserfahrung
  • das Ziel sich beruflich neu zu orientieren, um Führungspositionen zu übernehmen, ein Studium zu beginnen oder sich selbstständig zu machen

Das bieten wir:

Sie erwerben ein umfassendes und praxisorientiertes betriebswirtschaftliches Fachwissen, branchenspezifische EDV-Kenntnisse sowie vertiefte kommunikative und fremdsprachliche Fertigkeiten.

So finanzieren Sie die Fortbildung:

  • Die Ausbildungskosten werden voll über das Aufstiegs-BAföG gefördert und lassen sich zudem als Weiterbildung steuerlich geltend machen.
  • Die Lebenshaltungskosten während der Ausbildung werden ebenfalls über das Aufstiegs-BAföG gefördert (ca. 1.230,00€ netto monatlich während der Ausbildung für Alleinstehende, inkl. Nebenjob).
  • Aktuell erhalten Sie bei erfolgreichem Abschluss der Aufstiegsfortbildung einen steuerfreien Meisterbonus in Höhe von 2.000,00€

Kontakt

Bayerische Akademie für Außenwirtschaft e.V.
Elsenheimerstraße 31
80687  München

Bayerische Akademie für Außenwirtschaft e.V.

5

Die Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe im Herzen von München bietet bereits seit 2009 die 2-jährige Fortbildung zum Staatl. gepr. Hotelbetriebswirt (m/w/d) an. Diese international ausgerichtete Aufstiegsqualifizierung für das Management in Gastgewerbe und Hotellerie stützt sich dabei auf die langjährige und breitgefächerte Erfahrung der Bayerischen Akademie für Außenwirtschaft e. V. (BAA), dem Träger der Fachschule. 
Die BAA ist ein verlässlicher Partner für zukunftsorientierte und erfolgreiche Aus-, Weiter- und Fortbildung in München und Umgebung mit einem vielseitigen Angebot in den  Bereichen Hotellerie und Gastronomie sowie Tourismus, internationale Wirtschaft, Logistik, Facility Management und Sprachen.
Ziel der Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe ist es, die Schüler (m/w/d) in allen Lernsituationen mit großem Engagement der Lehrkräfte zu unterstützen und intensive auf die Anforderungen ihrer beruflichen Zukunft vorzubereiten. Wir wollen Ihr Interesse für eine Vielzahl von Themenbereichen wecken, Sie fordern und fördern und zu einem erfolgreichen Abschluss mit ausgezeichneten Perspektiven führen.

Bewerber interessierten sich auch für:

Passende Jobs per Mail:


Wir dürfen dir auch E-Mails über ähnliche Dienste sowie Marktforschungen senden. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Es gelten unsere Nutzungsbedingungen. Lies hier unsere Datenschutzerklärung.